Mcblitz.de Auto Aufbereitung

Ihr Auto. Mit uns Blitzblank!

kfz-aufbereitung Log-in & Neuanmeldung
Home Termin buchen Autopflege Pakete So funktioniert´s
McBlitz Auto-Aufbereiterfinder

Kunstoffe am und im Auto

Kunststoffteile richtig reinigen, pflegen und konservieren

Kunststoffteile am Auto brauchen Pflege! Die folgende Anleitung zur richtigen Reinigung, Pflege und Konservierung von Teilen aus Plastik, Gummi und sonstigen Kunststoffen zeigt, worauf bei der Aufbereitung von Kunststoffteilen am Auto zu achten ist:

Armaturenbrett, Knöpfe und Hebel, Verkleidungen und Blenden sowie Stoßfänger am Auto sind aus Kunststoff. Hierzu gibt es unzählige Pflegeprodukte wie Cockpitspray, Gummireiniger, Tiefenpfleger, Polituren mit Mattierungseffekt usw. doch nicht alle Produkte sind leicht anzuwenden und bringen den gewünschten Effekt. Ein professioneller Autoaufbereiter hilft ihnen bei Fragen rund um die Kunststoffpflege am Auto. Bei vielen professionellen Autoaufbereitern ist die Reinigung und Pflege von Kunststoffteilen am Auto bereits mitinbegriffen.
Wer sein Auto wäscht und pflegt, wird bemerken, dass ab einem gewissen Alter die Zeit auch Spuren am Kunststoff hinterlässt. Besonders sichtbar ist das an der Außenseite bei unlackierten Fahrzeugteilen wie Stoßfänger vorne und hinten, sowie an den Türen und an den Schwellern. Innen im Auto besonders am Armaturenbrett, Türverkleidungen und an Knöpfen.

Alltag und Witterung bei Kunststoffen im Auto!

Bild Kunststoff verwittert    Bild Autositz Kunststoff verschmutzt    Bild Verkleidung Autotür verschmutzt

Schuld daran ist, dass wenn Kunststoffe andauernd der Witterung und Sonnen- und UV Strahlung ausgesetzt sind, anfangen zu verbleichen und spröde zu werden, sowie täglicher Belastung zum Beispiel beim Ein- und Aussteigen. Um den Alterungsprozess aufzuhalten und um den Kunststoff zu konservieren ist eine Reinigung nicht ausreichend. Nur spezielle Kunststoffpflegemittel bringen die Oberfläche zum Glänzen und die Farbe zurück. Wichtig vor dem Behandeln mit einem Kunststoffpflegemittel ist die gründliche Reinigung. Dazu eignet sich ein feuchtes Tuch in Kombination mit einem Reinigungsmittel, das den Kunststoff nicht angreift (z.B. Cockpitspray aus dem Auto Fachhandel). Erst dann wird ein Entsprechendes Pflege- und Konservierungsmittel aufgetragen. Besonderes darauf zu achten ist, dass gleichmäßig aufgetragen wird, da der Kunststoff sonst Flecken bekommt. Es empfiehlt sich, erst an einer unauffälligen Stelle zu testen und das Mittel mit einem Tuch aufzutragen und nicht direkt aufzusprühen. Entsprechende Mittel sind im Autofachhandel erhältlich, es gibt aber erhebliche Qualitätsunterschiede. Empfehlenswert ist es, sich an einen Autoaufbereiter zu wenden. Der hilft Ihnen sowohl bei der Wahl des richtigen Kunststoffpflegemittels, als auch kleinere Schäden an Kunststoffteilen mithilfe von Smartrepair zu reparieren, ohne sofort das ganze Teil auszutauschen. Auch bei der Reinigung von schwer erreichbaren Stellen wie Spalten im Armaturenbrett, die eventuell einen Ausbau des Teils erfordern hilft Ihnen ein professioneller Autoaufbereiter.

Verschmutzungen entfernt und neuer Glanz!

Bild Autositz Kunststoff gereinigt    Bild Autotür Innenverkleidung gereinigt

 

mcblitz aufbereiter
McBlitz | Ihr Auto. Mit uns Blitzblank! Webdesign München