Mcblitz.de Auto Aufbereitung

Ihr Auto. Mit uns Blitzblank!

kfz-aufbereitung Log-in & Neuanmeldung
Home Termin buchen Autopflege Pakete So funktioniert´s
McBlitz Auto-Aufbereiterfinder

Nano bei Autos

Was leistet Nanotechnologie beim Auto?

Nano - in der Natur entdeckt, in der Raumfahrt erprobt und mittlerweile sogar beim Bäcker um die Ecke. Vor- und Nachteile der Nanotechnologie erhielten in letzter Zeit ein großes mediales Echo. Hier erfahren Sie wie Nanoteilchen in der Autopflege und Autoaufbereitung verwendet werden.

Erstmals aufmerksam auf die Eigenschaften von Nanostrukturen wurde die Wissenschaft bei der Beobachtung von Lotusblüten. Es fiel auf, dass Lotusblüten einen Selbstreinigungseffekt besitzen, dass heißt Wasser perlt ab und Schmutz kann nicht anhaften. Unter entsprechender Vergrößerung (ein Nanometer ist ein milliardstel Meter) wurde erkannt, dass feine Strukturen aus Nanoteilchen dafür verantwortlich sind – der Lotuseffekt wurde entdeckt.
Im Automobilbereich wird versucht, indem man Autopflegeprodukten Nanoteilchen beimischt, den Lotuseffekt auf die Außenhaut des Autos zu übertragen.
Dass das sehr gut funktioniert, hat die Praxis bewiesen. So gibt es mittlerweile Lackversiegelungen und Lackkonservierungen sowie Scheibenversiegelungen auf Basis von Nanotechnologe.
Tatsächlich ist der Lack eines Autos nach einer Nanoversiegelung deutlich besser geschützt als bei herkömmlichen Versiegelungen auf Wachsbasis. Professionelle Autoaufbereiter sowie der TÜV haben  die Wirksamkeit erprobt und verglichen.

Selbstreinigung - Von der Natur in den Alltag!

Bild Blatt mit Lotuseffekt          Bild Wassertropfen auf Lack
© Sven Mueller - Fotolia.com                                                           © mirpic - Fotolia.com
Es funktioniert folgendermaßen:
Die Oberfläche vom Lack und von Scheiben am Auto sieht unter dem Mikroskop betrachtet wie eine Mondlandschaft aus. Die aufgetragenen Nanoteilchen sind so klein, dass sie diese winzigen Poren schließen und eine extrem glatte, harte Oberfläche Schaffen. So können hartnäckige Verschmutzungen wie Bremsstaub, Insekten- und Vogelkot sowie Salzränder nach einer Lackversiegelung nicht so stark in die Oberfläche „einziehen“.
Nach einer Nanoscheibenversiegelung, ist die Oberfläche so glatt, dass ab einer gewissen Geschwindigkeit Wassertropfen durch die Kraft des Windes alleine abfließen und die Benutzung des Scheibenwischers überflüssig machen.
Falls Ihr Interesse geweckt ist, wenden Sie sich an einen Professionellen Autoaufbereiter. Der beantwortet Ihre Fragen und erstellt Ihnen ein Angebot.
 

mcblitz aufbereiter
McBlitz | Ihr Auto. Mit uns Blitzblank! Webdesign München